Internationaler Tag des Ehrenamts: Engagement mit vielen Facetten – auch beim SES

Bonn. Heute ist der Internationale Tag des Ehrenamts. Weltweit lenkt er die Aufmerksamkeit auf die vielen Menschen, die sich unentgeltlich in den unterschiedlichsten Bereichen engagieren. Fast 30 Millionen sind es deutschlandweit, mehr als 12.000 davon gehören als Expertinnen und Experten zum Senior Experten Service (SES).

Nur weil es diese 12.000 Ehrenamtlichen gibt, kann der SES seinen Auftrag erfüllen – in Entwicklungs- und Schwellenländern, aber auch in Deutschland. Die reisebegeisterten seiner Fachleute lassen sich ins Ausland entsenden und geben ihr Know-how zum Beispiel in kleinen und mittleren Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen des Gesundheitswesens weiter. Andere werden in Wohnortnähe aktiv und unterstützen bundesweit junge Menschen in Schule und Ausbildung oder engagieren sich für Firmen, Kammern und Organisationen.

Das sind die Gesichter des SES, die man „draußen“ kennt. Aber das sind bei weitem nicht alle, die für den SES ehrenamtlich tätig sind. In der Bonner Zentrale etwa sind 72 Freiwillige mit Matching-Aufgaben beschäftigt: Sie wählen unter den registrierten Expertinnen und Experten diejenigen aus, die im In- oder Ausland Einsätze übernehmen.

Auch gibt es praktisch keine Abteilung innerhalb des SES, die keine ehrenamtliche Unterstützung erfährt. Zudem liegen so manche Arbeitsfelder ganz in ehrenamtlicher Hand: das Schulprogramm etwa oder auch die Planung des Einsatzgeschehens im Privatsektor in Deutschland. Selbst den SES-Förderverein gäbe es nicht ohne die beiden Ehrenamtlichen, die ihn führen.

Hinzu kommen die vielen Vertreterinnen und Vertreter der Organisation außerhalb von Bonn. Sie leiten 18 Vertretungen in ganz Deutschland oder stehen als Ansprechpersonen für die bundesweite Initiative VerA zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen zur Verfügung. An all diesen wichtigen Anlauf-, Multiplikatoren- und Informationsstellen wirken derzeit mehr als 127 Menschen ehrenamtlich.

Ihnen allen gilt heute unser ganz besonderer Dank!