Deutsch-Afrikanisches Jugendwerk (DAJW)

DAJW

Das Deutsch-Afrikanische Jugendwerk (DAJW) unterstützt den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den Ländern des afrikanischen Kontinents. Im Mittelpunkt steht dabei das Engagement für nachhaltige Entwicklung. Das DAJW wird im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) von Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen gesteuert und gemeinsam mit dem SES durchgeführt. Es umfasst die Begegnungsformate Team works! und Teams up!

Team works!

Fachkräftebegegnungen für nachhaltige Entwicklung

Team works! – durchgeführt in Partnerschaft mit dem SES – richtet sich an Fachkräfte aus afrikanischen Ländern und Deutschland im Alter von 18 bis 30 Jahren (ab dem 3. Ausbildungsjahr). Das Programm bringt junge Menschen aus Afrika zu einem Praktikum nach Deutschland (Team works! in Deutschland) und junge Menschen aus Deutschland nach Afrika (Team works! in Afrika). In beiden Fällen agieren Fachleute des SES als ehrenamtliche Begleitpersonen.
Team works!

Teams up!

Jugendbegegnungen für nachhaltige Entwicklung

Teams up! fördert den internationalen Austausch von Jugendgruppen sowie daran angeschlossene Begleit- und Modellprojekte, die sich inhaltlich mit einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen auseinandersetzen und zu deren Bekanntmachung und Umsetzung beitragen.
Teams up!