Schulprogramm

Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler

Seit 2006 bringt der Senior Experten Service (SES) mit seinem Programm Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler das Know-how von Fachleuten im Ruhestand an Schulen. Das Programm läuft mit ausdrücklicher Befürwortung der Kultusministerien in Baden-Württemberg, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Neue Impulse für Schülerinnen und Schüler ist ein Angebot für alle Schulen und Klassenstufen. Das Programm ergänzt den Regelunterricht um altersgerechte und praxisbezogene Projekte unter der Leitung von ehrenamtlichen Expertinnen und Experten des SES.

Freie Themenwahl

Inhaltlich richten sich die Schulprojekte des SES ganz nach den Wünschen der Schulen. Angefragt werden zum Beispiel: die Vermittlung von handwerklichen oder kreativen Fertigkeiten, Übungen in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, eine gezielte Sprach- und Leseförderung oder Hilfestellung bei der Berufswahlentscheidung und Vorbereitung auf die Bewerbungsphase.

Schwerpunkte

Übergeordnete Ziele des Schulprogramms sind die Stärkung der sozialen Kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Besondere Schwerpunkte bilden die Förderung der Ausbildungsreife und beruflichen Orientierung, wie auch die Unterstützung der Integrationshilfe in den internationalen Klassen von allgemein- und berufsbildenden Schulen.

Einsatzdauer und Kosten

Im Rahmen des Schulprogramms stehen die Expertinnen und Experten des SES stundenweise zur Verfügung – für einige Wochen, Monate oder auch länger. Die für Schulen anfallenden Kosten sind Opens internal link in current windowminimal.

Sponsoren

Neue Sponsoren gesucht!

Spendenkonto SES-Stiftung

Senior Experten Service
Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit
IBAN: DE97 3804 0007 0250 2169 00
BIC: COBADEFFXXX